Regenwassernutzung

Etwa 127 Liter Trinkwasser verbraucht jeder Bürger in Deutschland im Durchschnitt pro Tag. Nur ein geringer Teil davon wird zum trinken u. kochen verwendet.

Der 
Rest des teuer aufbereiteten Trinkwassers wird z.B. für die Toilettenspülung, den Garten oder die Waschmaschine benutzt. Hierfür würde jedoch normales Regenwasser ausreichen. Die einzige Vorraussetzung: Das Wasser muss vorher von einer Regenwassernutzungsanlage aufbereitet werden. Der Wasserverbrauch lässt sich so um bis zu 50 % reduzieren.

Gerne beraten wir Sie dazu, ob auch in Ihrem Haus diese Option möglich ist.